22D2T

22D2T – Twenty Two Danube Two Tone: Mehr Zungenbrecher geht fast nicht 😉
Wenngleich auch kein Riese, immerhin ein ziemlich außergewöhnlicher 11kg-Fisch aus dem großen Fluss…

Ernten was wir säen!

„Futter ist Macht“ titelten wir hier kürzlich. Oder vielleicht doch sogar mächtiger?

Die Maschen des Keschers umschließen früh am Morgen nach unspektakulärem Bootsdrill in der Strömung einen massiven Schuppenkarpfen.
Kurz darauf lässt der Zeiger der Waage die magische 20kg-Marke locker hinter sich, um sich schließlich bei exakt 23kg einzupendeln…
Vor mir auf der Matte liegt eine 46 Pfund Fluss-Maschine, möglicherweise nie zuvor gefangen!

Solche Momente: Einfach unbezahlbar! Man muss dankbar sein, sie erleben und in vollen Zügen genießen zu dürfen. Denn nicht im Traum war hier und heute mit solch‘ einer dicken Überraschung zu rechnen.

Wer seine „Hausaufgaben“ kontinuierlich macht, darf irgendwann auch mal ernten, was er sät.
Und das irgendwann war bei mir nun jetzt. Ich nehme dieses Geschenk gerne an 😉

Neues Mitglied an Bord!

Wir machen sowas selten. Eigentlich „fast nie“.
Seit 2007 hat sich nichts mehr an unserer Besetzung geändert, aus gutem Grund.

Umsomehr freut uns, was jetzt kommt.
Nach langen Jahren der kritischen Beobachtung, des heimlichen Profilens und des kompletten Durchleuchten seines Seelenlebens, seines Alltags und vor allem seiner Kochkünste dürfen wir unseren langjährigen Freund, Unterstützer und Vertrauten Hansi just an seinem 40. Geburtstag in unseren Reihen willkommen heißen.
Hansi ist seit Jahren fester Bestandteil unserer kleinen Gruppe, und immer mit dabei, sofern es die Arbeit erlaubt. Hansi haben wir 2006 an unserem Hausgewässer kennen und schätzen gelernt, und er ist seither in vielen gemeinsamen Aktionen zum Vertrauten geworden.
Wir holen damit keinen „neuen Mann“ an Bord, sondern führen zusammen, was zusammengehört.
In Kürze gibt es natürlich von unserem Neumitglied auch eine Vorstellung im Teambereich, wir werden allerdings die Feierlichkeiten anlässlich seines Ehrentages mit einer angemessenen Nachfrist abwarten (müssen).

Herzlich Willkommen im Team, Hansi!!
Bleib einfach, wie du bist, was anderes bleibt dir in dem Alter eh nicht mehr übrig…

Chris, Martin, Matthias

When dreams come true…

Eigentlich bedarf dieses Bild keiner weiteren Worte… 
Solch‘ einen traumhaft schönen und seltenen Fisch in Händen zu halten, aus unserem heimischen großen Fluss, und dann auch noch 34 Pfund schwer – damit erfüllt sich für mich definitiv ein mittlerer Donau-Traum!